DD-WRT: Kein DynDNS-Update

In einem von mir betreuten Netzwerk steht ein WLAN-AccessPoint (WRT54GL mit DD-WRT, WLAN und Switch gebridged) hinter einem Router, der leider kein DynDNS kann. Also wollte ich DD-WRT nutzen, um DynDNS regelmäßig zu aktualisieren.

Trotz diverser Updates, Costum DDNS Einstellungen und Hardware-Tauschaktionen kam immer wieder der selbe Fehler:

Wenn ich mich per SSH auf das Gerät verbunden und versucht habe den IP Server per wget zu erreichen, lief das ganze in einen Timeout. Das schien das eigentliche und ursächliche Problem zu sein, da inadyn (der Client, den DD-WRT für DDNS-Updates nutzt) vorab per HTTP-Client einen IP-Server anspricht und die IP mit einer gespeicherten vergleicht. Sind die IPs unterschiedlich, wird ein Update durchgeführt. Das ist der externe IP-Check (der interne IP-Check nimmt die IP des WAN-Interfaces, das ist aber in meinem Fall unbenutzt, der Router hat nur eine private IP-Adresse).

Geholfen hat mir dieser Beitrag:

Ab da an ging sowohl wget als auch das Update für DynDNS.

2 Gedanken zu „DD-WRT: Kein DynDNS-Update

  1. Hallo Dennis,

    ich bin fast schon verzweifelt auf der Suche nach einer Lösung für eben jenes Problem und habe mich so gefreut, eine gefunden zu haben. Nur: Der Link zu dem hilfreichen Beitrag ist leider tot. Ist die Lösung noch an anderer Stelle aufzufinden oder dir noch bekannt?

    Vielen Dank!
    zise

    1. Hi,

      danke für den Dead-Link-Hinweis. Schon merkwürdig, dass die Seite jetzt asiatische Zeichen beinhaltet…

      Die Lösung ist eigentlich eh der Einzeiler da drunter:
      echo 0 > /proc/sys/net/ipv4/tcp_ecn

      Danach lief es. Wenn du dir das Webarchiv anschaust (das Internet vergisst nie etwas *muhahahahahaha*), dann findest du nochmal den Originalbeitrag:

      http://web.archive.org/web/20111209162529/http://www.linuxboards.org/networks-and-clusters/dd-wrt-wget-command-not-working-just-hangs

Schreibe einen Kommentar